Wenn Eltern sich trennen, bedeutet das für die Kinder    eine grosse Verunsicherung.

Meistens haben sie die Anzeichen einer Veränderung   schon lange gespürt, sie sind jedoch oft nicht in der      Lage, diese richtig zu deuten und werden dadurch    belastet.

Um Schuldgefühle, Ängste und negative Reaktionen           zu erkennen und aufzufangen, beraten und begleiten       wir Sie und ihre Kinder vor, während und nach einer Trennung. 
Für einen konstruktiven Umgang mit der Verunsicherung kann bereits die Art und Weise der Kommunikation mit  den Kindern ausschlaggebend sein.

Die ab Sommer 2014  gültige Gerichtspraxis des gemeinsamen Sorgerechts beinhaltet für die Eltern          und ihre Kinder Chancen und Herausforderungen.           Die neue Regelung verlangt nach neuen nachhaltigen Modellen.
Wir bestärken die Eltern darin, sich während dieser Trennungsphase auf eine positive Beziehungsgestaltung   zu ihren Kindern zu konzentrieren. Durch diese   Perspektive können sich die Paarkonflikte deutlich entschärfen. Dies unterstützt ein positives Lebensgefühl   bei den Kindern und bei den Eltern.


Unsere Arbeit beinhaltet  sowohl Beratungen als            auch Begleitungen in Ihrem Alltag. Die Gestaltung           der Übermittlung von Informationen innerhalb und ausserhalb der Familie, von Wohnortswechseln, von Abschiedsritualen, von Übergaben der Kinder und           von Besuchs- und Ferienzeiten soll es allen Beteiligten ermöglichen, sich selbst während einer einschneidenden und manchmal schmerzhaften Veränderung positiv zu erleben.

 

 

071 622 11 11                              info@fenicerosa.ch